Schüler werben für Verkehrssicherheit

Printer

Die erfolgreiche Initiative "Sicherheit für alle" wurde vor mittlerweile bereits elf Jahren von Renault ins Leben gerufen, um Kinder und Jugendliche für die Gefahren im Straßenverkehr zu sensibilisieren. Beim Finale des österreichweiten Schulwettbewerbes "Sicherheit für alle", an dem 146 Klassen mit 3.

676 Schülern teilnahmen, präsentierten die neun Landessiegerteams ihre Plakatentwürfe für mehr Sicherheit auf Österreichs Straßen im Technischen Museum Wien. "Mach dich nicht zum Affen!"- mit diesem Slogan gelang es der Klasse 3r3 des BG/BORG Dornbirn Schoren, die Expertenjury zu überzeugen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK