Risikolos schnell

Printer
Risikolos schnell

Die Nürburgring-Nordschleife, genannt die "Grüne Hölle", übt seit jeher eine Faszination auf alle Rennfahrer, Autohersteller und Fans aus. Rekorde für verschiedenste Klassen purzeln entsprechend Jahr für Jahr.

Nun hat Porsche wieder eine Bestzeit hingelegt: Mit einem 700 PS starken GT2 RS MR wurdedie 20,6 Kilometer lange Strecke in 6:40,3 Minuten zurückgelegt. Der Rekord für straßenzugelassene Fahrzeuge wurde in Zusammenarbeit mit Manthey Racing aufgestellt, am Steuer saß Porsche-Testfahrer Lars Kern, der sich bereits 2017 mit einer Rekordzeit feiern lassen konnte. "Wir haben den ganzenTag das Wetter beobachtet und genau überlegt, ob eine solche Fahrt überhaupt möglich ist. Bei Regen oder auch nur leicht feuchter Strecke wären wir niemals ein Risiko eingegangen", sagt Dr. Frank-Steffen Walliser, Leiter Motorsport und GT Fahrzeuge. Der 2017 auf den Markt gekommene GT2 RS wurdeunter anderem am Fahrwerk und an der Aerodynamik modifiziert. "Auch mit dem neuen Paket ist die Balance des Autos sehr gut. Ich musste keine großen Risiken eingehen, um schnell zu sein", so Kern, der aufgrund des schwindenden Lichts nur einen Versuch hatte.
 

 

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK