Kontrolliert besser fahren

Printer
Kontrolliert besser fahren

Eine App, die das persönliche Fahrverhalten optimiert und umweltfreundliches Fahren belohnt. Mentor von Solera fasst all diese Funktionen in einer Anwendung zusammen – und sogar noch ein bisschen mehr.

Advertisement

Natürlich ist es mehr als nur ärgerlich, wenn alle paar Wochen Anonymverfügungen auf dem Schreibtisch landen und manch Spritabrechnung wieder einmal unerwartet hoch ausfiel. Meist kennt man seine "Kandidaten" ja eh schon, aber was bleibt einem übrig, als die entsprechenden Kollegen zu verwarnen? Was es braucht, wäre ein echter Mentor, der die riskante Fahrergruppe ein bisschen bei der Hand nimmt -und wenn es nur die virtuelle ist. Ein guter Grund, warum Solera ihr Produkt Mentor getauft hat, denn genau das tut diese Softwarelösung: Das Fahrverhalten der Mitarbeiter im Blick haben.

Grafisch lernen
Mentor tut dies aber nicht, indem es den Fahrern auf die digitalen Finger klopft, wenn der linke Fuß wieder einmal zu schwer wird. Hier kommen pädagogische Maßnahmen modernen Zuschnitts zum Tragen. Begriffe wie Scoring, eLearning, Coaching und Gamification zeigen schon, dass hier der Spieltrieb geweckt wird. Wer sicherer fährt, wird belohnt und dank grafischer Aufbereitung in der App könnendie Fahrer weiter noch motiviert werden, auf wichtige Faktoren wie Beschleunigung, Bremseinsatz oder Straßenbeschaffenheit zu achten. Zusätzlich verfügt die App zudem über praktische Funktionen wie automatische Unfallerkennung oder eine persönliche SOS-Funktion.

Volle Konzentration
Natürlich werden hier schnell Bedenken laut. Diese Funktionen werden aber von einer datenschutzfreundlichen und datensicheren Plattform bereitgestellt, wobei hier erwähnt werden muss, dass Mentor Insight keine Telematik beinhaltet, dennoch alle Tools bietet für umfassendes Fahrer-Risikomanagement.
Zudem lassen sich die Dienstleistungen in Sachen Optionen sehr individuell an die jeweiligen Flotten anpassen. Größere Unternehmen können zum Beispiel mit Pilotprojekten oder maßgeschneiderten Schulungen versorgt werden. Ebenso können Lösungen mit speziellem Support helfen, die Mentor-Dienste leichter zu implementieren, um sich nicht zu sehr von den Hauptaufgabengebieten ablenken zu lassen.

So toll das alles in der Theorie klingen mag, in der Praxis ergeben sich aus diesen Funktionen nachgewiesenermaßen handfeste Vorteile. Eine Auswertung von 2020 und insgesamt zwei Milliarden gefahrenen Kilometern konnten signifikante Verbesserungen bei den Fahrern feststellen. Vor allem jene mit riskantem Fahrstil zeigten sich stark beeinflusst: In nur sechs Monaten verbesserte sich ihr Safe-Driving-Score um32 Prozent, in 15 Monaten gar um 35. Im gleichen Zeitraum gingen Geschwindigkeitsüberschreitungen zudem um satte 82 Prozent zurück und lebensgefährliche Ablenkungen um 59 Prozent.

Die Vorteile auf einen Blick
- Weniger Unfälle, Zwischenfälle, Verletzungen und Regelverstöße
- Geringere Betriebskosten
- Weniger Emissionen; umweltbewussteres Fahrverhalten
- Weniger Kosten für das Fahrzeugeigentum
- Nachgewiesene effiziente Änderung des Fahrverhaltens, größere Sicherheit für den Fahrer
- Umfassender Überblick über das Fahrerrisiko mit aufschlussreichen Informationen Ein ruhiges Gewissen dank des Rund-um-die-Uhr-Notfall-Einsatzservices
- Größtmöglicher Datenschutz und Datensicherheit für den Fahrer
- Fundierte und anerkannte Fachkompetenz mit über 25 Jahren Erfahrung und mehr als 120 Auszeichnungen
- Sicherheit und Nachhaltigkeit dank positiver Markenassoziation
 

Neue Steuerparadiese

Neue Steuerparadiese

Es gibt viele Arten, Autos sicherer zu machen. An die Möglichkeit, die Lenkung in den Prozess der Datenerhebung einzubinden, hat bis jetzt aber kaum jemand gedacht. Das könnte sich bald ändern.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK