• Home
  • Umwelt
  • Pannenhilfe per E-Bike war voller Erfolg

Pannenhilfe per E-Bike war voller Erfolg

Printer
Pannenhilfe per E-Bike war voller Erfolg

Auf eine erfolgreiche Saison blickt der ÖAMTC mit dem weltweit einzigartigen Projekt „E-Bike-Pannenhilfe“ zurück.

Advertisement

Das Ende Mai gestartete Projekt in der Wiener City, in dessen Rahmen Pannenfahrer nicht nur mit Lkw und Pkw, sondern auch mit Elektrofahrrädern unterwegs waren, habe sich, wie der ÖAMTC nun bilanziert, „bestens bewährt“.

 

„In 88 % aller Einsätze konnten die E-Bike-Pannenfahrer das Fahrzeug wieder flott machen. Eine Umfrage hat gezeigt, dass der neue Service bei unseren Mitgliedern gut ankommt. Und auch international hat das Projekt Aufmerksamkeit erregt", sagt ÖAMTC-Verbandsdirektor Oliver Schmerold.

 

Man habe bereits Anfragen von anderen Autofahrerklubs aus Großbritannien, Holland und Deutschland, „die mit unserem Know-how einen derartigen Service aufbauen wollen.“ Das Projekt sei eine moderne Antwort auf Herausforderungen in der urbanen Mobilität. E-Bikes würden im Großstadtverkehr enorme Vorteile bieten: Man könne Radwege benutzen, gegen viele Einbahnen fahren und habe weniger Fahrverbote und flexiblere Haltemöglichkeiten beim Fahrzeug des Mitglieds.

 

Von 28. Mai bis 30. September waren werktags je zwei E-Bike-Pannenfahrer von 7.30 bis 19 Uhr in den Wiener Innenstadtbezirken unterwegs. Seit dem Start sind die E-Bike-Pannenfahrer 826 Einsätze gefahren. Die häufigsten Einsätze betrafen Starthilfen gefolgt von Elektrik- und Elektronikpannen sowie das Aufsperren von Fahrzeugen. Die durchschnittliche Wartezeit auf den ÖAMTC E-Biker betrug 30 Minuten.

Die Elektroauto-Haus-Symbiose

Die Elektroauto-Haus-Symbiose

Mitsubishi vernetzt als erster Hersteller mit dem "Dendo Drive House" E-Autos mit dem Stromnetz des Hauses. Mittels einer bidirektionalen Wallbox kann nicht nur die Batterie des Autos geladen werden, sondern auch das Haus mit Strom aus der Batterie des Elektroautos versorgt werden.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK