Flottenpromi des Monats

Printer

Amina Dagi wurde heuer im Frühjahr zur Miss Austria 2012 gekürt. Mit dem Titel erhielt sie auch gleich ein nigelnagelneues Auto überreicht.

Der Hauptpreis, ein Chevrolet Spark 1.2 LTZ im Wert vonüber 13.000 Euro von Chevrolet Austria, kam gerade recht. Die erst 17-Jährige steckt nämlich gerade in der L17-Führerschein-Ausbildung, die sie mit ihrer Mutter absolviert. Geboren ist Amina Dagi in Dagestan im Nordkaukasus. Vor neuen Jahren kam sie mit ihrer Mutter und ihrem Bruder nach Österreich und war bis jetzt in Vorarlberg beheimatet.

Den Wohnsitz hat die reizende junge Dame mittlerweile nach Wien verlegt und auch unsere Sprache ist ihr mit einem leichten, süßen Vorarlberger Dialekt in Fleisch und Blut übergegangen. Die frisch gebackene Miss Austria 2012 und Teilnehmerin bei der Miss-World-Wahl liebt Sport und hat auch eine musikalische Ausbildung für Saxophon und Orgel. Herausgebracht hat sie bereits eine CD mit dem Titel "Lipstick". Bis jetzt besuchte Dagi die Tourismusschule in Bludenz: "Die habe ich aber derzeit ausgesetzt. Stattdessen möchte ich die Matura für Berufstätige in Wien nachholen." Das endgültige Berufsziel ist derzeit noch offen. Dafür ist sie bereits für Modeljobs bei einer Mailänder und drei Hamburger Agenturen unterVertrag.

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die Flotte der Österreichischen Post zählt zu den größten und "grünsten" Fuhrparks des Landes. 2011 wurde die Initiative CO2-neutrale Zustellung gestartet, seither steigt der Anteil an Elektrofahrzeugen stetig und zügig. Horst Ulrich Mooshandl, Leiter Einkauf und Fuhrpark, erläutert Erkenntnisse und Ziele der E-Strategie.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK