My Little CLS

Printer

Mit dem CLA bringt Mercedes die Idee eines viertürigen Coupés jetzt auch in die Kompaktklasse, ein individueller Auftritt ist garantiert.

Mit der Einführung der neuen A-Klasse hat Mercedes für frischen Wind im Kompakt-Segment gesorgt. Dass man damit jüngere Kundenkreise erschließt als mit dem Minivan-Vorgänger, ist unbestritten, auch als Firmenauto erfreut sich die A-Klasse steigender Beliebtheit. Der seit Kurzem erhältliche CLA sorgt fürnoch größere Individualität und das gewisse Etwas.

Das Design orientiert sich am großen Bruder CLS, dessen Vorgänger die Nische der Coupé-artigen Limousinen entdeckt hat. Während der CLS für die meisten Autofahrer ein unerschwinglicher Traum bleibt, ist der zu Preisen ab 29.990 Euro erhältliche CLA deutlich greifbarer. 4 Benziner (122 bis 360 PS) sowie 3 Turbodiesel mit 109,136 und 170 PS stehen zur Wahl, wir haben den 156 PS starken Benziner zum Test gebeten.

Feiner Turbobenziner

Der 1,6-Liter-Vierzylinder zeigt sich drehfreudig und harmoniert gut mit dem sportlich angehauchten Charakter des CLA, dank Turboaufladung ist genügend Power bei jedem Drehzahlbereich abrufbar. Das 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe zeigt sich fast eine Spur zu komfortbetont, im Zweifel ist die serienmäßige 6-Gang-Handschaltung der sportlichere Partner. Tempo 100 km/h wird nach 8,6 Sekunden serviert, die theoretische Höchstgeschwindigkeit liegt bei 230 km/h. Der durchschnittliche Treibstoffverbrauch pendelte sich während unseres Tests bei knapp über 7 Litern ein, Vielfahrer werden daher zu einem der 3 Selbstzünder greifen.

Schicke Ausstattung

Der CLA 200 ist ab exakt 34.000 Euro zu haben, die mit knapp 1.500 Euro relativ günstige Ausstattungslinie "Urban" sollte man sich in jedem Fall gönnen. Sportsitze in Stoff-Leder-Kombination gehören ebenso zum Umfang wie schicke 18-Zöller, eine zweiflutige Abgasanlage und ein Sportfahrwerk. Dadurch wird die Abstimmung aber relativ hart, wahlweise ist ein Komfortfahrwerk zu haben.

Mercedes-Benz CLA

Grundmodell: CLA 180 Blue Efficiency Ed.

Hubraum |Zylinder 1.595 cm3 | 4

Leistung 122 PS (90 kW) bei 5.000/min

Drehmoment 200 Nm bei 1.250-4.000/min

Beschleunigung |Vmax 9,9 s |190 km/h

Getriebe |Antrieb 6-Gang man. | Vorderrad

Ø-Verbrauch |CO2 5,4 l Super |126 g/km

Kofferraum |Zuladung 470-1.006 l |460 kg

Basispreis |NoVA 29.990€ (inkl.) | 4 %

Testmodell: CLA 200

Hubraum |Zylinder 1.595 cm3 | 4

Leistung 156 PS (115 kW) bei 5.300/min

Drehmoment 250 Nm bei 1.250-4.000/min

Beschleunigung |Vmax 8,6 s |230 km/h

Getriebe |Antrieb 6-Gang man.| Vorderrad

Ø-Verbrauch |CO2 5,5 l Super | 127 g/km

Kofferraum |Zuladung 470-1.006 l |525 kg

Basispreis |NoVA 34.000€ (inkl.) | 5 %

Das gefällt uns: schicke Linien und dennoch großer Kofferraum

Das vermissen wir: mehr Platz im Fond

Die Alternative: Audi A3 Limousine

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die Flotte der Österreichischen Post zählt zu den größten und "grünsten" Fuhrparks des Landes. 2011 wurde die Initiative CO2-neutrale Zustellung gestartet, seither steigt der Anteil an Elektrofahrzeugen stetig und zügig. Horst Ulrich Mooshandl, Leiter Einkauf und Fuhrpark, erläutert Erkenntnisse und Ziele der E-Strategie.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK