EVN: Ausbau geht voran

Printer

An der S5 in Grafenwörth wurde im April eine EVN-Schnellladestation mit zwei Ladeplätzen eröffnet. EVN-Vorstandssprecher Dr.

Peter Layr betont, dass das Stromladenetz auf den Hauptverkehrsachsen ausgebaut werde. In jedem Bezirk in Niederösterreich gibt es mindestens eine öffentliche EVN-Ladestation.

Schneller und günstiger

Schneller und günstiger

Der Bundesverband Elektromobilität Österreich fordert eine einheitliche dreiphasige Lademöglichkeit bei E-Autos. Das würde die Ladezeit verkürzen und damit das Stromtanken günstiger machen.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK