Viel Lärm um nichts?

Printer
Viel Lärm um nichts?

Gleich am ersten Tag nach Inkrafttreten der 140er-Regelung nutzten die Kollegen der info4you die beiden Teststrecken auf der Westautobahn in Nieder- und Oberösterreich für einen Lokalaugenschein.

Advertisement

So zeigte sich rasch, dass die von den Benutzern dieser Teilstrecken mit inländischen Kennzeichen gefahrenen Geschwindigkeiten praktisch exakt mit den von der Exekutive veröffentlichten Toleranzen übereinstimmen dürften. Vereinzelte Überschreitungen waren (wie schon bisher) bei Nutzern starker Autos mit ausländischen Zulassungen zu beobachten. Damit lässt sich bestätigen, was der ÖAMTC prophezeit hatte: Er war davon ausgegangen, dass sich durch die Erhöhung der Höchstgeschwindigkeit um 10 km/h kaum Änderungen ergeben.

 

Die Teststrecke ist vorerst für 1 Jahr eingerichtet und 2019 soll anhand der Testergebnisse über die weitere Vorgangsweise entschieden werden.•

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK