Keine halben Sachen

Printer

Der volle Leistungsumfang der Wartungs-und Verschleißpauschale zum halben Preis: So lautet das "Kennenlernangebot" von Sixt Leasing.

Advertisement

Die Full-Service-Leasingaktion beinhaltet sämtliche Wartungs-und Verschleißreparaturen nach Vorgaben der Fahrzeughersteller, darunter auch Garantie-und Gewährleistungsfälle sowie Servicearbeiten. Die einzige Voraussetzung: Der neue Fuhrpark muss mehr als fünf Fahrzeuge umfassen und bis zum 30. Juni 2012 bestellt werden.

Bei Sixt Leasing ist man zuversichtlich, mit der Aktion zahlreiche neue Kunden inÖsterreich gewinnen zu können. Die Alpenrepublik ist im vergangenen Jahr wieder verstärkt in den Fokus der Aktivitäten gerückt: Johannes Posala ist seither als Sales Director und Key Account Manager landauf, landab unterwegs. In den westlichen Bundesländern wird er von Regionalverkaufsleiter Marc Aichele unterstützt. Die Strategie der beiden Fuhrparkprofis: "Wir zeigen den Kunden, wie wir die Mobilitätskosten senken und gleichzeitig unsere Servicequalität erhöhen können."

Das gilt ganz besonders für den Reparatur- und Wartungsbereich, in der markenunabhängige Flottenmanager mit besonders umfassenden Dienstleistungen punkten: Beispielsweise prüfen ausgebildete Werkstattmeister alle eingehenden Rechnungen und wissen über sämtliche Details in punkto Garantie und Kulanz Bescheid. Gemeinsammit dem Informationsvorsprung durch transparentes Reporting und dem Komfort-und Effizienzgewinn durch kostenlose Zusatzleistungen wie Hol-und Bringservice oder Fahrzeugreinigung ergibt dies ein Dienstleistungspaket, das immer mehr Unternehmer überzeugt.

Das dreckige Dutzend

Das dreckige Dutzend

Der bahnfreie Montag zeigte dank kilometerlanger Staus die wahren Gründe auf, woran eine Mobilitätswende in Wirklichkeit scheitern würde. Und warum eine Lösung so schwierig ist.

Erfahren Sie mehr