Alles auf einer Karte

Printer

"KMU" steht bei Kia nicht nur für Klein-und Mittelbetriebe: Hinter dieser Abkürzung steckt auch das Programm "Kia mobilisiert Unternehmen".

Die rasch wachsende koreanische Marke hat bislang vor allem bei Privatkunden gepunktet. Doch das will man auch bei Firmen - einerseits mit attraktiven Modellen, vom flinken Rioüber den kompakten cee"d bis hin zur neuen Limousine Optima, andererseits mit attraktiven Serviceleistungen. So erhalten Kunden mit mehr als drei in Österreich zugelassenen Fahrzeugen ab sofort eine eigene Firmenservicekarte im Scheckkartenformat. "Damit ist der Kunde berechtigt, im Zuge von Servicearbeiten direkt beim Händler zehn Prozent Teilerabatt zu erhalten", erläutert Bereichsleiter Mag. (FH) Stefan Wurzinger. Weiters garantiert die Karte einen raschen und unbürokratischen Mobilitätsservice: Bei Unfall oder Defekt kümmert sich der Kia-Partner sofort um ein Ersatzauto und startetdie Reparatur.

"Dies ist der erste große Schritt hin zu einem einzigartigen, integrierten Flottenservice. Weitere werden in nächster Zeit folgen", kündigt Wurzinger an. Die Strukturen für ein starkes Fuhrparkgeschäft sind bei Kia jedenfalls schon vorhanden: Einerseits gibt es bislang elf regionale Flottenzentren in ganz Österreich, andererseits hat der Importeur sein Expertenteam deutlich aufgestockt. Unter der Führung von Wurzinger kümmern sich nun auch Key Account Manager Erich Haberler und Barbara Meindl, zuständig für das Fleet Marketing, um die Bedürfnisse der gewerblichen Kundschaft.

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die Flotte der Österreichischen Post zählt zu den größten und "grünsten" Fuhrparks des Landes. 2011 wurde die Initiative CO2-neutrale Zustellung gestartet, seither steigt der Anteil an Elektrofahrzeugen stetig und zügig. Horst Ulrich Mooshandl, Leiter Einkauf und Fuhrpark, erläutert Erkenntnisse und Ziele der E-Strategie.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK