Sieg für Aston Martin

Printer

Aus dem Skirennen "Der Weiße Ring", das zum siebten Mal in Lech und Zürs am Arlberg stattfand, ging der englische Sportwagenbauer mit einem Gesamtsieg bei den Männern, zwei Klassensiegen und einem dritten Platz hervor. Teamchef war Aston Martin-CEO Dr.

Advertisement

Ulrich Bez (M.) höchstpersönlich. Der passionierte Hobby-Skifahrer war bereits zum vierten Mal am Start und hatte in diesem Jahr Rennlegende Marc Girardelli (r.), den ehemaligen österreichischen Weltcupsieger Josef "Pepi" Strobl (l.) sowie Ex-Skirennfahrer Jürgen Grabher eingeladen.

Das dreckige Dutzend

Das dreckige Dutzend

Der bahnfreie Montag zeigte dank kilometerlanger Staus die wahren Gründe auf, woran eine Mobilitätswende in Wirklichkeit scheitern würde. Und warum eine Lösung so schwierig ist.

Erfahren Sie mehr