"Eine echte Alternative"

Printer

Mit Kompetenz, Service und günstigen Preisen nimmt Forstinger den Flottenmarkt ins Visier. Schon bald sollen die Gewerbekunden für ein Viertel des Umsatzes verantwortlich sein.

Advertisement

Der Name "Forstinger" mussösterreichischen Autofahrern nicht näher erklärt werden. Doch hätten Sie gewusst, dass die Kette an 114 der 118 Standorte eigene Werkstätten betreibt? Dass rund 50 davon auch §-57a-Überprüfungen durchführen? Dass Services nach Herstellervorgaben durchgeführt und ausschließlich Ersatz-undVerschleißteile in Erstausrüsterqualität verwendet werden? Oder dass derzeit alle Werkstätten modernste Bosch-Diagnosegeräte erhalten?

"Außerdem setzen wir ein massives Schulungs-und Weiterbildungsprogramm für unsere Kfz-Techniker um", berichtet Berthold Finster, Leiter des Geschäftsbereichs Werkstätten. Trotz all dieser Investitionen würden die Stundensätze um 20 bis 30 Prozent unter jenen der Markenbetriebe liegen: "Das machtuns auch für Firmenkunden zu einer echten Alternative."

Pakete nach Maß

Mit der "Forstinger Business Card" erhalten Firmenkunden darüber hinaus reichende Sonderkonditionen. "Dabei gibt es weder Mindestumsätze noch eine Untergrenze für die Fuhrparkgröße", sagt Stefan Urdl, neuer Leiter des Business Developments. Er verweist darauf, dass das vielseitige Produktprogramm von Forstinger auch für die Gewerbekunden attraktiv ist:Schließlich erfüllt die Kette von der Ersatzlampe bis zum Winterreifen, vom Autoradio bis zum Elektrofahrrad beinahe jedes Mobilitätsbedürfnis.

Ein eigenes Betreuungsteam rundet die Dienstleistungen für Firmenkunden ab. "Von der Information über anstehende §-57a-Überprüfungen bis hin zur Kontrolle der Reifenprofiltiefe unterstützen wir unsere Kunden bei der Fuhrparkverwaltung", erklärt Urdl, der überzeugt ist, "vom KMU bis zur Großflotte" ein überzeugendes Angebot schnüren zu können.

Nachhaltigkeit mit System

Nachhaltigkeit mit System

Wie gut es sein kann, wenn der Fuhrpark einer anderen Abteilung untergeordnet ist, zeigt die Lebenshilfen-Soziale Dienste GmbH aus der Steiermark. Denn modernes Gebäude-Management hat durchaus interessante Ansatzpunkte für eine schlau verwaltete Flotte.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK