Der etwas andere Fiat 500

Printer

500L heißt der jüngste Spross des Hauses, der die Fiat 500-Serie erweitern und erstmals in Genf zu sehen sein wird. Mit dem Innenraum eines MPV und dem Feeling eines kleinen SUV, gepaart mit der Übersichtlichkeit eines Kleinwagens will sich der neue Fiat 500L allen Zwängen der verschiedenen Segmente widersetzen.

Der Fiat 500L wird im serbischen Fiat Werk in Kragujevac produziert werden und mit den bekannten Motoren, den Benzinmotoren (TwinAir und 1.4 l) wie auch der Turbodiesel-Variante (1.3 MultiJet II) ab Herbst erhältlich sein.

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die Flotte der Österreichischen Post zählt zu den größten und "grünsten" Fuhrparks des Landes. 2011 wurde die Initiative CO2-neutrale Zustellung gestartet, seither steigt der Anteil an Elektrofahrzeugen stetig und zügig. Horst Ulrich Mooshandl, Leiter Einkauf und Fuhrpark, erläutert Erkenntnisse und Ziele der E-Strategie.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK