• Home
  • News
  • OMV bestückt mehr Tankstellen mit Photovoltaikanlagen

OMV bestückt mehr Tankstellen mit Photovoltaikanlagen

Printer
OMV bestückt mehr Tankstellen mit Photovoltaikanlagen
OMV

Bereits 95 ihrer Tankstellen hat die OMV mit Photovoltaikanlagen bestückt, Tendenz weiter steigend. Das soll Einsparungen von 1.019 Tonnen CO2 jährlich bringen.

Advertisement

Fasst man alles zusammen, was auf Tankstellen so passiert, muss man sich eingestehen, dass ohne jede Menge Strom kein Tropfen Benzin gezapft werden kann. Geschweige denn, ein Kaffee gebrüht. Jedenfalls war es höchste Zeit, hier Maßnahmen zu setzen, möchte man die Nachhaltigkeitsziele erreichen, die da nun einmal lauten: Den verbrauchten Strom komplett selbst erzeugen. Und das gelingt zum Beispiel mit der Installation von Photovoltaikanlagen auf den Dächern der Tankstellen. 2020 wurde mit acht Pilotstationen begonnen, seither baut die OMV kontinuierlich aus und hat bis dato 95 Tankstellen in ganz Österreich mit dieser Technik ausgestattet. „Die Photovoltaik-Offensive ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung, den wir nach erfolgreicher Testphase weiter ausrollen“, sagt Gernot Gollner, Leiter OMV Tankstellengeschäft Österreich.

Das bedeutet in Zahlen: Die jährliche Stromerzeugung liegt derzeit bei mehr als 4 Millionen kWh, mit einem Eigenverbrauchsanteil von rund 90 Prozent, was allein an diesen 95 Standorten 1.019 Tonnen CO2 einspart. Die Bauteile der Photovoltaikanlagen an den OMV Tankstellen sind möglichst kompakt am Flug- und Gebäudedach angebracht, um eine hohe Wirkung zu erzielen. Im Zuge der Photovoltaik-Offensive arbeitet die OMV eng mit den Green-Tech-Unternehmen „DAS Energy“ und „Selina-PV“ zusammen. „Wir nehmen unsere Verantwortung als Unternehmen ernst und tragen mit Investitionen wie diesen zum Gesetzespaket 2030 bei, das als klares Ziel die hundertprozentige Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien vorsieht“, so Gollner weiter.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK