Autogasnetz soll dichter werden

Printer

Durch die Kooperation zwischen Flaga und dem Tankstellen-Discounter Oil steht nun auch im Nordwesten Wiens, direkt an der S1-Abfahrt Korneuburg Nord eine Flüssiggastankstelle zur Verfügung. Dipl.

Advertisement

-Ing. Gerhard Ölsinger, Direktor Region Alps bei Flaga: "In Europa sind über 5 Millionen Autogasfahrzeuge auf den Straßen unterwegs, bis Ende 2012 ist unser Ziel, das Netz in Österreich von derzeit 30 auf 60 Tankstellen zu verdoppeln." Ein Kilogramm Autogas kostet derzeit etwa 79 Cent, dies entspricht der Hälfte von einem Liter Benzin.

Wertkarten-SIM: Nicht durchdacht

Wertkarten-SIM: Nicht durchdacht

Die Registrierungspflicht für Wertkarten treibt so einigen Firmenkunden den Schweiß auf die Stirn. Schließlich sind viele solcher SIM-Karten bei Standheizungen, aber auch im Flottenmanagement im Einsatz. Eine Registrierung ist für Unternehmen kompliziert, mit 1. September könnten Anwendungen ausfallen.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK