Crossover aus Rumänien

Printer

Dacia, die rumänische Diskont-Tochter von Renault, brachte mit dem Dokker und dem Lodgy gleich zwei Crossover-Neuheiten auf den Pariser Autosalon. Das Interessante: Beide Autos tragen den vom Sandero bekannten Namenszusatz "Stepway" und wollen optisch mit einem rustikaleren Auftritt punkten.

Advertisement

Neben den zahlreichen Kunststoff-Elementen gehören ein schwarzer Kühlergrill, 16-Zoll-Leichtmetallräder und Außenspiegel im Titan-Look zum Serienumfang.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK