• Home
  • News
  • Euro 2016: Kia übergibt Fahrzeugflotte

Euro 2016: Kia übergibt Fahrzeugflotte

Printer
Euro 2016: Kia übergibt Fahrzeugflotte

Im Pariser Stade de France wird am 10. Juni das Eröffnungsspiel der UEFA Euro 2016 ausgetragen. Kürzlich wurde vor der Fußballarena im Pariser Vorort Saint-Denis feierlich die Fahrzeugflotte der Kia Motors Corporation, Hauptsponsor und offizieller Automobilpartner der Europameisterschaft für das Turnier, übergeben.

Kia stellt der UEFA insgesamt 447 Fahrzeuge zur Verfügung. Diesen Fuhrpark wird das EM-Organisationskomitee nutzen, um Fußballer, Schiedsrichter, Offizielle und VIP-Besucher zu chauffieren. Zum Einsatz kommen dabei die SUVs Sorento und Sportage, die Limousine Optima, der Kompakt-Van Carens, das Crossover-Modell Soul und die Kompaktwagenfamilie cee’d.Der Automobilhersteller wird zudem einen 24-Stunden-Service inklusive Pannendienst für die Flotte einrichten, um deren einwandfreien Betrieb zu gewährleisten.

 

Mit spezieller Ausstattung und attraktiven Preisen locken anlässlich der Euro 2016 derzeit die „Team Austria Editionen“ der Modelle Picanto, Rio, cee’d und Venga. Je nach Modell ermöglichen Sondermodelle dem Kunden einen Preisvorteil von bis zu 3.900 €. Detailinformationen kann der Kia Partner vor Ort liefern. Die Team Austria Sondermodelle vom Picanto, Rio, cee’d und Venga sind erhältlich solange der Vorrat reicht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK