ATU wechselt den Besitzer

Printer

ATU wechselt erneut die Eigentümer. Die französische Mobivia Groupe hat eine Vereinbarung zur Übernahme der deutschen Werkstattkette unterzeichnet.

Advertisement

Durch den Kauf entsteht ein Branchenriese mit einem gemeinsamen Umsatz von rund 2,7 Milliarden Euro pro Jahr, knapp 2.000 Werkstätten und 20.000 Mitarbeitern.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK