Viele bremsen bereits zur Not selbst

Printer
Viele bremsen bereits zur Not selbst

Wie eine Bosch-Auswertung zu Assistenzsystemen in 2015 neu zugelassenen Fahrzeugen in Deutschland zeigt, ist jedes 4. Auto mit einem automatischen Notbremssystem ausgestattet.

Advertisement

Auch die adaptive Abstands- und Geschwindigkeitsregelung ACC wird von den Neuwagenkäufern gut angenommen und kommt 2015 bereits in 11 % der Neufahrzeuge zum Einsatz. Parkassistenzsysteme – angefangen bei Parkpiepsern bis zum Park-Lenkassistent – sind in 52 % der Neuzulassungen verbaut. 16 % haben ein Spurassistenzsystem und in 11 % der Neufahrzeuge ist eine kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung vorhanden.

 

„Fahrerassistenzsysteme etablieren sich zunehmend auf dem Markt und ebnen damit den Weg zum automatisierten Fahren“, sagt Bosch-Geschäftsführer Dr. Dirk Hoheisel. „Je vertrauter die Autofahrer mit Fahrerassistenzsystemen sind, desto mehr wächst die Akzeptanz für automatisiertes Fahren.“

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK