• Home
  • Auto
  • Neustart in der 4-Meter-Liga

Neustart in der 4-Meter-Liga

Printer

Mit einem deutlichen Längenwachstum fällt der neue Audi A1 Sportback auf. Kürzere Überhänge tragen dazu bei, dass die zweite Generation straffer wirkt.

Beim Design haben sich die Gestalter sportliche Marken-Ikonen aus den 1980er-Jahren als Vorbild genommen, die drei flachen Schlitze unter der Motorhaubenkante erinnern etwa an den Sport quattro. Alles digital und voll vernetzt lauten die Schlagworte für Anzeigen, Bedienung und Infotainment. Viel wichtiger sind jedoch die serienmäßigen Sicherheitsfeatures wie die Spurverlassenswarnung oder Audi pre sense front: Ein Radarsensor erkennt kritische Situationen, warnt optisch sowie akustisch und leitet, falls nötig, eine automatisierte Notbremsung ein. Optional wird erstmals beim A1 eine Rückfahrkamera angeboten, eine neue Version des Parkassistenten kann das Fahrzeug auch vorwärts in Querparklücken steuern. Drei TFSI-Aggregate stehen vorerst zur Verfügung, sie leisten 116,150 und 200 PS, die später startende Basismotorisierung wird 95 PS haben. Neu: Die Ausstattungslinien für Exterieur und Interieur lassen sich nun frei miteinander kombinieren. Noch keine Preise, Vorverkaufsstart Ende Juli.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK