Guter Rat muss gar nicht teuer sein!

Printer
Guter Rat muss gar nicht teuer sein!
Adobe Stock

Die FLOTTE feiert im Herbst den 10. Geburtstag und hat sich als Leitmedium der Fuhrparkbranche etabliert. Jetzt gehen wir noch einen Schritt weiter und holen mittels eines Redaktionsbeirates Praktiker an Bord!

Advertisement

Vor rund zehn Jahren war noch längst nicht klar, wohin die Reise der damals neu gegründeten "FLOTTE&Wirtschaft" gehen wird. Stück für Stück und Ausgabe für Ausgabe ist es uns gelungen, immer mehr in der Branche Fuß zu fassen und Sie, geschätzte Leser, rund ums Thema Fuhrpark umfassend zu informieren. Ein Meilenstein auf dem Weg zum führenden Branchenmedium war sicherlich die im Jahr 2015 ins Leben gerufene FLEET Convention, die mittlerweile nicht mehr wegzudenken ist und heuer am 21. September abermals in der Wiener Hofburg stattfindet.

Redaktionsbeirat gibt Input

Als Chefredakteur eines Mediums wie der FLOTTE ist man natürlich bemüht, nicht nur den Puls der Zeit, sondern auch die richtigen und wichtigen Themen zu behandeln, die jene Leute interessieren, die sich beruflich mit dem Firmenauto beschäftigen. Da war es nur logisch, dass wir auch bei der Gründung des Fuhrparkverbandes im Jahr 2017 maßgeblich beteiligt waren und der seit damals die FLOTTE als exklusiven Mediapartner auserkoren hat. Jetzt wollen wir einen weiteren Schritt gehen und unsere Kompetenzen weiter schärfen. Dazu sind wir auch auf Ihre Mithilfe angewiesen!

Wie das geht? Nun, wir haben einen Redaktionsbeirat ins Leben gerufen, der aus Fuhrparkverantwortlichen bestehen wird und uns wichtige Inputs für brennende Praxisthemen ebenso geben soll wie für unsere Events, von der FLEET Convention bis hin zu unseren Webinaren. Wir freuen uns sehr, dass wir über den Fuhrparkverband Austria bereits einige namhafte Beiratsmitglieder gewinnen konnten, darunter etwa Friedrich Preiser von der Firma Leyrer&Graf oder Alexander Prandler von der Energie Burgenland und natürlich auch Henning Heise, der Obmann des Fuhrparkverbandes Austria. Auch eine Dame hat sich bereit erklärt, am Beirat mitzuwirken, leider muss sie aus Gründen der Firmen-Policy anonym bleiben.

Werden auch Sie Beirat bei der FLOTTE!

Sollten auch Sie Lust und Laune verspüren, die FLOTTE aktiv mitzugestalten, so melden Sie sich bitte unter stefan.schmudermaier@awverlag.at, ich würde mich sehr freuen! Der zeitliche Aufwand wird sich übrigens in Grenzen halten, wir wissen nur zu gut, was die heutigen Fuhrparkleiter um die Ohren haben. Abstimmungstermine können zudem auch über Videokonferenzen gut abgehalten werden, wenngleich der ein oder andere persönliche Termin – um Synergieeffekte zu nutzen, mitunter auch in Verbindung mit einem Seminar des Verbandes – natürlich nicht ganz fehlen sollte. Wir sind jedenfalls überzeugt, dass diese Vernetzung das Profil der FLOTTE weiter stärkt und dadurch beide Seiten profitieren. Das sieht auch FVA-Obmann Henning Heise so: "Wir haben mit der FLOTTE ein Top-Medium für die Branche, das nicht mehr wegzudenken ist. Mit dem Redaktionsbeirat wird es nun leichter, jene Themen aufzugreifen, die die Fuhrparkleiter in der Praxis beschäftigen, es freut mich, dass die Mitglieder des Fuhrparkverbandes auch dazu beitragen können."

Die ersten Ergebnisse der Zusammenarbeit werden Sie bereits im Herbst in der FLOTTE finden.
 



Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK