Erdgas-Unimog

Printer

In der Tourismusgemeinde Radstadt im Salzburger Pongau wird Umweltschutz groß geschrieben. So entschieden sich die Stadtväter, einen Unimog U 400 mit Erdgasantrieb einzusetzen.

Ausgestattet mit BlueTec Euro 5-Technologie zahlt der brandneue U400 bereits ab Werk zu den umweltfreundlichsten Kommunalfahrzeugen. Radstadts Bu rgermeister Josef Tagwercher ging aber noch einen Schritt weiter, indem er den Wunsch a ußerte, nicht nur Diesel, sondern zusa tzlich auch umweltfreundliches Erdgas als Kraftstoff zu nutzen. Die Realisierung dieses bisher einmaligen Projekts ubernahm der Salzburger Erdgasspezialist Infinite, der mit Cheftechniker Wolfgang Muller auf sehr viel Erfahrung in Sachen Erdgasumbau verfugt. Mit insgesamt 64 kg Erdgas (entspricht ca. 77 Liter Diesel), das elektronisch gesteuert parallel zum Diesel oder aber auch pur eingespritzt wird, handelt es sich bei diesem U 400 wohl um den umweltfreundlichsten Unimog der Welt.

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die Flotte der Österreichischen Post zählt zu den größten und "grünsten" Fuhrparks des Landes. 2011 wurde die Initiative CO2-neutrale Zustellung gestartet, seither steigt der Anteil an Elektrofahrzeugen stetig und zügig. Horst Ulrich Mooshandl, Leiter Einkauf und Fuhrpark, erläutert Erkenntnisse und Ziele der E-Strategie.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK