Asfinag präsentiert neue Werbekampagne

Printer
Asfinag präsentiert neue Werbekampagne

Im Bild v.l.: Asfinag-Vorstand Dipl.-Ing. Alois Schedl, Verkehrsminister Mag. Jörg Leichtfried, Verkehrspsychologin Mag. Bettina Schützhofer, Asfinag-Vorstand Dr. Klaus Schierhackl

Unter dem Slogan "Hallo Leben" wirbt die österreichische Autobahnbetreibergesellschaft ab sofort für mehr Vorschriftentreue im Straßenverkehr.

Die Asfinag Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft/Wien hat heute zusammen mit Verkehrsminister Mag. Jörg Leichtfried eine neue Werbekampagne für mehr Verkehrssicherheit vorgestellt. Unter dem Slogan „Hallo Leben“ sollen Autofahrer insbesondere auf die Risikofaktoren geringer Sicherheitsabstand, überhöhte Geschwindigkeit sowie mangelnde Konzentration durch Übermüdung oder Handy-Nutzung aufmerksam gemacht werden.

„Die meisten unterschätzen den massiven Einfluss von Ablenkung, Müdigkeit oder Geschwindigkeit, wenn es darum geht, eine Gefahr als solche wahrzunehmen und richtig einzuschätzen“, erklärte Verkehrspsychologin Bettina Schützhofer bei der Präsentation. Die Kampagne wird nicht nur TV- und Hörfunkspots sowie Plakaten und Inserate umfassen, sondern auch eine Mitmach-Aktion für Autofahrer unter www.halloleben.at.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK