KAROQ: Maximale Motorisierung bekannt

Printer
KAROQ: Maximale Motorisierung bekannt

Einen ersten Einblick auf den Karoq bietet Skoda in einem Video. Die Weltpremiere findet am 18. Mai in Stockholm statt.

Advertisement

Das SUV, dessem Name und Schreibweise ihren Ursprung in der Sprache der Alutiiq, einem Ureinwohner-Stamm, der auf einer Insel vor der Südküste Alaskas lebt, haben, soll in 3 Motorisierungen verfügbar sein. Die stärkste wird ein 2,0-L-TDI mit 140 kW (190PS) und 400 nM haben, so Ondrej Dostal (Head of Powertrain Technology Centre).

 

Sehr solz zeigt sich Frantisek Drabek (Head of modal range compact) in dreierlei Hinsicht: Einerseits aufgrund des sportlichen Designs, andererseits durch die zusätzlichen 16 cm Länge gegenüber dem derzeitigen Modell, wodurch mehr Platz für Passagiere und Gepäck geboten werden kann. Vorallem aber aufgrund der verbauten Technologien. Es wurden 13 Assistenzsysteme verbaut.

Ein E-Auto als Dienstwagen?

Ein E-Auto als Dienstwagen?

Leasing gilt als traditionellste Art und Weise, einen neuen Firmenwagen zu finanzieren. Wer plant, über diese Spielart auch ein Elektromobil anzuschaffen, kommt sowohl als Arbeitgeber als auch als Arbeitnehmer zusätzlich noch zu diversen Finanzzuckerln.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK