• Home
  • Umwelt
  • Smatrics unterstützt E-Mobilität für Einsteiger

Smatrics unterstützt E-Mobilität für Einsteiger

Printer
Smatrics unterstützt E-Mobilität für Einsteiger

Auf der Vienna Autoshow gab die Marke ZhiDou GreenGo ihr Österreich-Debüt, nun hat man eine Kooperation mit Smatrics abgeschlossen.

Advertisement

Die Marke ZhiDou GreenGo gehört wie Volvo zum chinesischen Geely-Konzern und möchte mit besonders preisgünstigen Elektroautos auch in Europa und Österreich Fuß fassen, das Einsteigermodell ist bereits ab 13.990 Euro zu haben. "Wir freuen uns, mit ZhiDou GreenGo nun auch einen Partner im Einsteigersegment zu haben", sagt Michael-Viktor Fischer, Geschäftsführer von Smatrics. Die Zusammenarbeit wird drei wichtige Bereiche der E-Mobilität abdecken, neben dem öffentlichen und dem privaten Laden sind es auch spezielle Ladelösungen, die beim Händler zum Einsatz kommen. Aktuell gibt es sechs Händler, bis Ende des Jahres soll die Zahl aber auf zehn bis 15 steigen. Die in den Autohäusern auch den Kunden zur Verfügung stehenden Ladelösungen werden von der Installation über den Betrieb, die Wartung und Entstörung bis zur Kundenhotline und der Abrechnung von Smatrics umgesetzt.

150 Autos in 2019 geplant

"2019 wird für ZhiDou Österreich ein aktives Jahr", sagt Geschäftsführer Lukas Makovsky. "Wir planen, rund 150 Autos auf den Markt zu bringen und die Modellpalette um ein SUV erweitern, zusätzlich wollen wir mit je 50 Autos in zwei Modellvarianten im Car-Sharing-Geschäft Fuß fassen." Alle Modelle von ZhiDou liegen preislich zwischen 13.990 und 20.000 Euro und stellen damit attraktive Einstiegsautos in die Welt der Elektromobilität dar." Fischer ergänzt: "Die Fortsetzung der Förderungen für E-Autos halten wir trotz niedrigerer Obergrenze beim Anschaffungswert für ausgesprochen wichtig. Die Modelle von ZhiDou liegen alle weit unterhalb und werden dazu beitragen, auch Menschen mit kleinerem Geldbörsel mit dem E-Mobilitätsvirus zu infizieren."

Ganz oder gar nicht

Ganz oder gar nicht

INSTADRIVE-Gründer Philipp Halla gilt als Vorreiter in der österreichischen E-Mobilitätsbranche. Wir trafen ihn zum Gespräch über träge Car-Policy-Regelungen, Kostenvorteile von Elektroautos und E-Autos für Mitarbeiter, die eigentlich keinen Anspruch auf ein Firmenfahrzeug hätten.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK