Urtier in neuer Auflage

Printer

Der Unimog Euro 6 fand inÖsterreich seine ersten Abnehmer. Damit zeigte die Tour im Spätsommer durch die Gemeinden und Städte des Landes anscheinend Erfolg.

Advertisement

Die Unimog-Vertriebsmannschaft der Pappas-Gruppe versuchte vor allem Vertreter von Gemeinden zu überzeugen. Im Fall der Kärntner Kommunen Köttmannsdorf und Schiefling am Wörthersee wurde nun jeweils ein Fahrzeug des Unimog U 218 bestellt. Die 2 Bestellungen, welche schon Anfang 2014 ausgeliefert werden sollen, folgten auf Auftrag der Landesregierung der Steiermark. Seit August 2013 wird die aktuelle Unimog-Baureihe in Wörth produziert und ist in einer alsGeräteträger-sowie einer hochgeländegängigen Variante erhältlich.

Das dreckige Dutzend

Das dreckige Dutzend

Der bahnfreie Montag zeigte dank kilometerlanger Staus die wahren Gründe auf, woran eine Mobilitätswende in Wirklichkeit scheitern würde. Und warum eine Lösung so schwierig ist.

Erfahren Sie mehr