Der Kofferraum des Todes

Printer

Haben Sie sich schon mal in den Kofferraum ihres Wagens eingesperrt? Nein? Dann geht es Ihnen wohl wie den meisten Autofahrern. In den USA gibt es allerdings -wie für vieles andere auch -eine speziell-skurrile Sicherheitsrichtlinie, die besagt, dass ein Kofferraum nicht nur von außen, sondern auch von innen zu öffnen sein muss.

Advertisement

Ferrari hat darauf wohl vergessen und muss nun insgesamt 3.000 Stück des 458 Italia und 458 Spider in die Werkstätten ordern. Dasist auf mehrfacher Ebene kurios. Erstens sind die Italiener bei ihren Modellen nicht für ihren üppigen Stauraum bekannt, sondern eher für ihre Schuhschachtel-großen Ablagefächer, die wir umgangssprachlich halt Kofferraum nennen und in denen normalerweise höchstens Kleinkinder Platz finden würden. Zweitens befindet sich der Kofferraum in den 458er-Modellen dort, wo sich bei gewöhnlichen Autos der Motor befindet. Und damit die Kofferraumbzw. Motorhaube während der Fahrt nicht aufgeht, muss sie besonders gesichert sein. Das zweistufige Öffnungsprozedere kennt jeder Autofahrer: Zuerst muss die Haube von innen per Seilzug entsichert werden, um sie per Entriegelung mittels einem zweiten Hebel an der Haube zu öffnen. Ferrari muss dies nun umbauen und diesen Mechanismus bei den mindestens 200.000 Euro teuren Sportwagen anpassen.

Unterstützung statt Bestrafung

Unterstützung statt Bestrafung

Für die Wirtschaftskammer Oberösterreich gefährdet die neue CO2-Besteuerung die heimische Verkehrswirtschaft. Wichtiger wäre es, Klimaneutralität mit Abgaben-Zweckbindung schneller voranbringen. Zudem fehle der Klimabonus für den Wirtschaftsverkehr im Reformkonzept, und außerdem werden sich die Ausgaben des täglichen Lebens deutlich erhöhen.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK