• Home
  • Auto
  • Crashtests: 11 Fahrzeuge mit Top-Werten

Crashtests: 11 Fahrzeuge mit Top-Werten

Printer
Crashtests: 11 Fahrzeuge mit Top-Werten

14 Fahrzeuge wurden beim jüngsten – vom ÖAMTC und seinen Partnerclubs durchgeführten – Crashtest auf Erwachsenen- und Kindersicherheit, Fußgängerschutz sowie Assistenzsysteme überprüft.

Gleich 11 Fahrzeuge erhielten in diesem Test 5 Sterne: „Kleinere Schwächen sind zwar vorhanden, dennoch sind BMW X1, Jaguar XE, Jaguar XF, Kia Sportage, Kia Optima, Opel Astra, Renault Mégane, Renault Talisman, Lexus RX, Infiniti Q30 und Mercedes GLC sehr sichere und gut mit Fahrerassistenten ausgestattete Fahrzeuge“, sagt ÖAMTC-Cheftechniker Max Lang.

 

Mit immer noch guten 4 Sternen wurden der Nissan NP300 Navara der Mini Clubman bewertet, der im Bereich Erwachsenensicherheit sogar zu den besten im aktuellen Test gehört. Im Gegensatz dazu erreichte der BMW Z4 nur 3 Sterne. „Zwar ist der Z4 mit einem Wert von 91% gemeinsam mit dem Infiniti Q30 der beste im Hinblick auf den Fußgängerschutz, die Sicherheit der Fahrzeuginsassen kann da aber nicht mithalten“, so Lang. Die Erwachsenensicherheit wurde mit nur 69 % bewertet. Aber auch die Kindersicherheit sei im Z4 mit nur 61 % nicht optimal.

Ford Capri: Nach Mustang-Muster

Ford Capri: Nach Mustang-Muster

Im Jänner 1969 stellen die Ford-Werke Köln und Dagenham das - ebenso wie der ein davor Jahr präsentierte Escort - gemeinsam für die Zielgruppe Familien entwickelte Coupé Capri vor, das bereits ab März 1969 die Marke im Sporteinsatz positionierte.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK