Schlank und rank

Printer
Schlank und rank

Der Schweizer Ladestations-Hersteller Juice Technology hat eine neue, schlanke Schnellladestation für E-Fahrzeuge präsentiert.

Advertisement

Sie ist das erste Gemeinschaftsprodukt aus der Zusammenarbeit mit deren strate- gischem China-Partner. Die Station soll mit ihrem schlanken Design einen Gegenpol setzen zu den bisher sehr massig wirkenden Ladeschränken. Juice Tower DC weise, wie das Unternehmen mitteilt, einen neuen Weg im Design von Gleichstrom-Ladeinfrastruktur.

 

Bisher kennt man solche Stationen als raumgreifende, grosse Schränke. Man habe als Betreiber von Ladeinfrastruktur auch Verantwortung, den öffentlichen Raum optisch positiv zu gestalten. Deshalb habe das ganze Interesse der Entwicklung des eleganten Designs gegolten. „Die Zusammenarbeit mit unserem chinesischen Partner, einem Grosskonzern, trägt erste Früchte», sagt Juice Technology Gründer Christoph R. Erni.

Ganz oder gar nicht

Ganz oder gar nicht

INSTADRIVE-Gründer Philipp Halla gilt als Vorreiter in der österreichischen E-Mobilitätsbranche. Wir trafen ihn zum Gespräch über träge Car-Policy-Regelungen, Kostenvorteile von Elektroautos und E-Autos für Mitarbeiter, die eigentlich keinen Anspruch auf ein Firmenfahrzeug hätten.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK