Hias wird gefeiert

Printer

Der erste Sieg einesÖsterreichers auf einem österreichischen Motorrad in einem österreichischen Team bei der Dakar 2018 war eindrucksvoll. Entsprechend fulminant war die Feier für Matthias "Hias" Walkner in seiner Heimatgemeinde Kuchl.

Mehr als 1.200 Menschen ließen den KTM-Helden Ende Februar hochleben -samt Vollgas-Fanfare seiner Kumpels vom MSC Salzburg, die mit ihren Maschinen Spalier standen. Witzig war auch deren Geschenk: ein Eichen-Couchtisch mit der eingravierten Strecke der Dakar. Die kennt er mittlerweile!

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK