962 Tage von Stecker zu Stecker

Printer

Plug me in heißt das Projekt von Wiebe Wakker. Der Name ist Programm, denn die Bitte nach einer Steckdose begleitet den Niederländer durch 33 Länder und über 80.

000 Kilometer. Am 15. März 2016 brach Wakker von Amsterdam auf, um mit seinem "Blue Bandit", der eine Reichweite von 200 Kilometern aufweist, Sydneyzu erreichen. Erschwerend für ihn kommt hinzu, dass neben Stromspendern auch Gastgeber für Essen und Unterkunft gesucht werden. Während des aufregenden Roadtrips durch Europa, den mittleren Osten, Indien und Südostasien wurde der bisherige Distanzrekord eines Nicht-Solar-Elektroautos (22.000 Kilometer) schnell eingestellt. Als einziges Hindernis bisher werden die 255 Kilometer zwischen Glendambo und Coober Pedy genannt, wo der VW zum nächsten Ort geschleppt werden musste. Der 31-Jährige ist zwar solo unterwegs, trifft sich aber allerorts mit Organisationen und Personen, die sich wie erdem Thema Nachhaltigkeit verschrieben haben, um Lösungen für das Klimaproblem zu diskutieren. Wakker will inspirieren und die Wandlung in eine CO2-emissionsfreie Zukunft beschleunigen. Anfang 2019 will er in Sydney ankommen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK