• Home
  • Exklusiv
  • Allrad-Marktüberblick Daten, Zahlen, Preise

Allrad-Marktüberblick Daten, Zahlen, Preise

Printer

Kompakt-SUV mit Allradantrieb

Das Kompakt-SUV-Segment floriert noch immer. Die Anzahl der Modelle steigt jährlich um mindestens eine Handvoll. Mit dem niedrigeren Sachbezug von 1,5 Prozent kommen allerdings nur mehr wenige Modelle klar.

Große SUV mit Allradantrieb

SUV vom Schlage eines BMW X5, Range Rover Sport oder VW Touareg sind im Fuhrparkbereich meist klassische User-Chooser-Fahrzeuge, die dem oberen Management vorbehalten sind. Die Auswahl ist groß, mit 1,5 Prozent Sachbezug spielt sich hier aber nichts mehr.

Plug-in-Hybrid&Elektrofahrzeuge mit Allradantrieb

Der Flottenverbrauch wirkt als Treiber, dass immer mehr Plug-in-Hybrid-und Elektro-Modelle auf den Markt kommen. Die Anschaffungspreise sind derzeit zwar meist im Premium-Niveau angesiedelt, dafür sind alle Modelle fit für den kleinen Sachbezug. Bei den reinen Stromern von Tesla und Jaguar fällt hingegen erst gar keiner an.

Kombis mit Allradantrieb

Kaum ein Hersteller kommt heute noch am Kombi vorbei, ohne eine entsprechende Allrad-Variante davon feilzubieten. Die Krux an der Sache: WLTP und die Sachbezugsgrenze von 121 Gramm CO2/km machen es unmöglich, dass eines der Modelle mit monatlich mit 1,5 Prozent versteuert werden kann.

Vans mit Allradantrieb

Die größeren Vans und Personentransporter sind nach wie vor fast alle vorsteuerabzugsfähig. Das macht sie für viele Unternehmen nach wie vor attraktiv. Die ab 2019 geltende 121-Gramm-Grenze schafft jedoch keiner mehr.

Nutzfahrzeuge mit Allradantrieb

Ford, Mercedes und Volkswagen liefern ihre Transporter ab Werk serienmäßig auch mit Allradantrieb aus. Peugeot, Opel, Nissan und Citroën hingegen vertrauen ausschließlich auf spezialisierte Umrüster (Dangel beziehungsweise Oberaigner), die etwa Boxer, Jumper und Movano höherlegen, mit einem Allradantrieb ausrüsten und auf Wunsch auch Differenzialsperren installieren.

Pick-ups mit Allradantrieb

Pick-ups werden inÖsterreich seit Jahren solide nachgefragt, auch immer mehr aus Lifestyle-Gründen. Die Fahrzeuge erfüllen dabei sämtliche Anforderungen hinsichtlich gewünschter Nutzlast oder Ladeflächengröße. Die Einstiegspreise sind dank NoVA-Befreiung und Vorsteuerabzug nach wie vor sehr attraktiv.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK