Stinker raus,Ökos rein

Printer

Dunkle Rußwolken, die aus Uralt-Taxis qualmen, sollen in Wien bald der Vergangenheit angehören.

Rund 200 "Umwelt-Taxis" (Erdgas-und Hybridantrieb oder Abgasstandard Euro 6) sind bislang in der Bundeshauptstadt unterwegs. Dank entsprechender Förderungen, aber auch verschärfter Zulassungskriterien sollen es bald viel mehr werden. In wenigen Monaten treten wesentlich strengere Bestimmungen in Kraft: Ab dem 1. April 2012 müssen für das Taxigewerbe neu zugelassene Fahrzeuge den Emissionsgrenzwerten EURO 5, ab dem 1. September 2015 dann EURO 6 entsprechen. "Wir forcieren ein rasches Umsteigen auf Öko-Taxis mit weit weniger schädlichen Emissionen", sagt die Wiener Konsumentenschutz-Stadträtin Sandra Frauenberger.

3.000 Euro Förderung

Um Unternehmern den Umstieg zu erleichtern, fördert die Stadt Wien gemeinsam mit Wien Energie die Anschaffung eines Erdgasautos mit 3.000 Euro pro Fahrzeug. Jedes Taxiunternehmen kann pro Jahr maximal zwei geförderte Erdgasfahrzeuge anschaffen. "Rund 100 Erdgastaxis fahren bereits in Wien", weiß Ing. Wolfgang Altmann, Geschäftsführer vonWien Energie. Nicht nur der Umwelt, sondern auch den Betrieben komme der Umstieg zugute: "Der Unternehmer Friedrich Horn hat sich mit seinen zehn Taxis aufgrund des günstigeren Gaspreises und der Förderungen beispielsweise in zwei Jahren rund 70.000 Euro erspart", berichtet Altmann. Für umweltbewusste Taxis engagiert sich auch Österreichs größte Funkzentrale: "Wir haben bewusst unsere "Green-Taxi"-Flotte, die derzeit 150 Fahrzeuge umfasst, eingeführt. Öko-Taxis können in unserer Zentrale ohne Mehrkosten angefordert werden", so Martin Hartmann, Geschäftsführer der Taxifunkzentrale 40100.

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die Flotte der Österreichischen Post zählt zu den größten und "grünsten" Fuhrparks des Landes. 2011 wurde die Initiative CO2-neutrale Zustellung gestartet, seither steigt der Anteil an Elektrofahrzeugen stetig und zügig. Horst Ulrich Mooshandl, Leiter Einkauf und Fuhrpark, erläutert Erkenntnisse und Ziele der E-Strategie.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK