• Home
  • News
  • Leasys: nachhaltiges Flottenmanagement gegen den Klimawandel

Leasys: nachhaltiges Flottenmanagement gegen den Klimawandel

Printer
Leasys: nachhaltiges Flottenmanagement gegen den Klimawandel
Leasys Flottenmanagement © Leasys

Leasys ist der Mobilitätsdienstleister von Stellantis und setzt auf klimafreundliche Fahrzeuge, um den Übergang zur Elektromobilität zu fördern. Leasys Austria Geschäftsführerin Pamela Dela Cruz unterstreicht die Vorteile eines nachhaltigen Flottenmanagements.

Advertisement

Was ist Leasys? Dabei handelt es sich um ein Joint Venture zwischen Stellantis und Crédit Agricole Consumer Finance. Es werden Mobilitätslösungen angeboten, die von der mittel- und langfristigen Vermietung bis hin zu Managementsystemen für Firmenfuhrparks reichen und eine effiziente, rationelle, sichere und nachhaltige Mobilität gewährleisten. Das neue Unternehmen ist aus der Fusion zweier führender Unternehmen der Branche, Leasys und Free2Move Lease, hervorgegangen.

Ungefähr jedes dritte Fahrzeug, das Leasys seinen Kunden in Europa zur Verfügung stellt, zählt entweder zu den Elektro- oder Hybridfahrzeugen. In drei Jahren soll jeder zweite Vertragsabschluss bereits ein umweltfreundliches Fahrzeug zum Gegenstand haben – und nicht nur das.

„Wir stellen unser Know-how für das Management großer Flotten, Spezialfahrzeugen und Kleintransporter zur Verfügung, unter besonderer Berücksichtigung der Umwelt. Auch die Mitarbeiter können aktiv an der Nachhaltigkeit und Effizienz des Fuhrparks mitwirken. Mit Schulungen der Fahrerinnen und Fahrer hinsichtlich umweltfreundlicher Fahrtechniken lässt sich bis zu 20 Prozent Kraftstoffverbrauch einsparen. Mit dem wachsenden kollektiven Bewusstsein für ein nachhaltiges Schaffen und Produzieren, geht es bei einem modernen Fuhrparkmanagement längst nicht nur darum von A nach B zu kommen“, sagt Pamela Dela Cruz, Geschäftsführerin der Leasys Austria GmbH.

Ein weiterer Pluspunkt eines nachhaltigen Fuhrparks: eine Steigerung der Wirtschaftlichkeit eines Flottenbetriebs durch die Planbarkeit bzw. Budgetierbarkeit von jeglichen Kosten. Das Entscheidende ist aus welchen Elementen sich der Fuhrpark zusammensetzt – wie sind die Fahrerprofile, welche Nutzungsmuster existieren bereits und wozu werden die Fahrzeuge eingesetzt. Durch eine umfangreiche Analyse des Fuhrparks können schon einfache Maßnahmen zu einer emissionsarmen Flotte beitragen. Auf der technischen Seite begünstigen der geräuscharme Antrieb sowie die verringerte Schadenanfälligkeit und niedrige Wartungstendenz, den Umstieg auf elektrifizierte Fahrzeuge.

Als weiteres Zuckerl für den E-Umstieg bietet Leasys für Neukunden ein ganz besonderes Angebot: Diese können nach Abschluss eines Full-Service-Leasingvertrags die ersten beiden Monate gratis fahren. Doch Obacht: Diese Aktion ist nur gültig bei Vertragsabschluss bis 31. Dezember 2023.

Steuerfallen beim Elektroauto

Steuerfallen beim Elektroauto

Wer es mit einem E-Auto richtig anstellt, kann eine Menge Steuern sparen. Entscheidend ist nur, alle Regeln zu beachten, vor allem, was den Vorsteuerabzug angeht, denn immer gilt dieser bei E-Autos nicht. Wir bringen einen Überblick über die wichtigsten Eckpunkte.

Erfahren Sie mehr