• Home
  • Lkw
  • AL-KO macht VW Transporter zum Lastenkönig

AL-KO macht VW Transporter zum Lastenkönig

Printer
AL-KO macht VW Transporter zum Lastenkönig

Maße nach dem Umbau: Radstand 3.450 bs 4.725 mm; Überhand max. 2.500 mm; Aufbaulänge bis 6,45 m und Ladevolumina bis 35 Kubikmeter

Das neue AMC-Chassis steigert sowohl Fahrzeuglänge als auch Zuladung erheblich.

Mit dem speziell für den VW Transporter entwickelten AMC-Chassis vergrößern sich die Möglichkeiten: bis zu 4,6 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht und eine Nutzlast von 2,5 Tonnen. Damit spielt der Transporter nutzlast- und volumenmäßig beinahe in der 7,5 Tonner-Klasse mit, punkt zusätzlich jedoch mit niedrigerem Verbrauch und geringerem Anschaffungspreis.

 

Besonders interessant ist das Konzept für Nutzer von Kofferaufbauten, wie beispielsweise KEP-Dienste, Wäschereien, Gärtnereien oder Bäckereien. Durch die niedrige Rahmenhöhe ist durch die Auffahrrampe außerdem keine teure Ladebordwand nötig.

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die Flotte der Österreichischen Post zählt zu den größten und "grünsten" Fuhrparks des Landes. 2011 wurde die Initiative CO2-neutrale Zustellung gestartet, seither steigt der Anteil an Elektrofahrzeugen stetig und zügig. Horst Ulrich Mooshandl, Leiter Einkauf und Fuhrpark, erläutert Erkenntnisse und Ziele der E-Strategie.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK