Asien-Export

Printer

Daimler expandiert mit seinem Carsharing- Modell car2go nach China. Der Service soll binnen Jahresfrist in der Millionenmetropole Chongqing an den Start gehen.

Ein Vertrag sei mit der Verwaltung der zentralchinesischen Stadt bereits unterzeichnet worden. "Asien soll neben Europa und Nordamerika der dritte erfolgreiche Markt werden", sagte Roland Keppler, COO der Moovel GmbH, die für car2go zuständig ist. In Chongqing sollen erste Erfahrungen gesammelt werden, bevor der Service in weiteren asiatischen Städten angeboten wird.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK