Asien-Export

Printer

Daimler expandiert mit seinem Carsharing- Modell car2go nach China. Der Service soll binnen Jahresfrist in der Millionenmetropole Chongqing an den Start gehen.

Advertisement

Ein Vertrag sei mit der Verwaltung der zentralchinesischen Stadt bereits unterzeichnet worden. "Asien soll neben Europa und Nordamerika der dritte erfolgreiche Markt werden", sagte Roland Keppler, COO der Moovel GmbH, die für car2go zuständig ist. In Chongqing sollen erste Erfahrungen gesammelt werden, bevor der Service in weiteren asiatischen Städten angeboten wird.

Flottenmanagement der Zukunft: E-Mobilität im Fokus

Flottenmanagement der Zukunft: E-Mobilität im Fokus

Geht es nach dem Willen der österreichischen Regierung, soll der E-Mobil-Anteil schnellstmöglich erhöht werden. Hierfür erhalten Unternehmen sogar lukrative Förderangebote, wenn sie ihre Flotten im Betrieb umstellen. So gibt es beispielsweise bis zu 1.000 Euro Zuschuss für den Fahrzeugkauf und noch einmal Zuschüsse für die Einrichtung von eigenen Ladeinfrastrukturen. Ein Konzept, was ich langfristig lohnen könnte.

Erfahren Sie mehr