Flotte Worte

Printer

Renault sorgt derzeit mit einer Werbekampagne für Gesprächsstoff in der Autobranche. Auslöser sind die TV-Spots, Regisseur war niemand geringerer als Oscarpreisträger Stefan Ruzowitzky.

Die Clips widmen sich dem Thema Servicequalität in der Werkstatt, freilich in übertriebener Art und Weise. Auch wenn es glücklicherweise im Regelfall in heimischen Werkstätten nicht annähernd so zugeht wie in den Renault-Kurzvideos, schlechte Erfahrungen haben in diesem Bereich im Laufe der Zeit wohl schon viele gemacht. Komm.-Rat Friedrich Nagl, Bundesinnungsmeister der Kfz-Techniker übt klarerweise heftige Kritik, man schieße hier eindeutig übers Ziel hinaus. Das mag sein, trotzdem muss sich so mancher Betrieb an der Nase nehmen und zwar ganz egal ob Markenwerkstatt oder freie Werkstatt, schwarze Schafe gibt es hier und dort. Aber auch die Kunden müssen sich darüber im Klaren sein, dass Servicequalität auch ihren Preis hat. Und geradebei gewerblich genutzten Fahrzeugen sollte nicht an der Wartung gespart werden, denn das kann sich im Laufe eines Autolebens böse rächen.



(Stefan Schmudermaier Redaktion)
Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die gelbe Post ist ganz schön grün

Die Flotte der Österreichischen Post zählt zu den größten und "grünsten" Fuhrparks des Landes. 2011 wurde die Initiative CO2-neutrale Zustellung gestartet, seither steigt der Anteil an Elektrofahrzeugen stetig und zügig. Horst Ulrich Mooshandl, Leiter Einkauf und Fuhrpark, erläutert Erkenntnisse und Ziele der E-Strategie.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK