Nie mehr schlechte Reifen

Printer
Nie mehr schlechte Reifen

So sehen die Zahlen auf der Lauffläche bei einem neuen Reifen aus

Nokian Tyres setzt auf die einfache Zugänglichkeit von Informationen über den Reifen um die Sicherheit für Fahrer und Insassen noch weiter zu erhöhen.

Advertisement

Mit einer neuen Erfindung möchte der finnische Reifenhersteller dem Autofahrer die Überprüfung des Zustands des Reifens deutlich erleichtern. Genannt wird dieses System Fahrsicherheits-Anzeiger und besteht aus Zahlen von 8 bis 3 und einem Aquaplaning-Symbol. Je nach Abnutzung des Reifens, verschwinden diese Zahlen und zeigen damit die aktuelle Profiltiefe an. Ist auch das Tropfensymbol nicht mehr zu sehen – ab 4 Millimeter oder weniger – sollte man den Reifen erneuern, da Aquaplaning-Gefahr besteht.

 

Zusätzliche Markierungen an der Flanke des Reifens machen es bei der Montage möglich den passenden Reifendruck zu kennzeichnen, um den Fahrer immer über den korrekten Fülldruck zu informieren. Auch die Drehmomente für Schrauben bei Alufelgen können entsprechend vermerkt werden.

Flottenmanagement der Zukunft: E-Mobilität im Fokus

Flottenmanagement der Zukunft: E-Mobilität im Fokus

Geht es nach dem Willen der österreichischen Regierung, soll der E-Mobil-Anteil schnellstmöglich erhöht werden. Hierfür erhalten Unternehmen sogar lukrative Förderangebote, wenn sie ihre Flotten im Betrieb umstellen. So gibt es beispielsweise bis zu 1.000 Euro Zuschuss für den Fahrzeugkauf und noch einmal Zuschüsse für die Einrichtung von eigenen Ladeinfrastrukturen. Ein Konzept, was ich langfristig lohnen könnte.

Erfahren Sie mehr