Griffner setzt auf E-Autos

Printer

Der Kärntner Fertighausproduzent Griffner stellt seinen Fuhrpark sukzessive auf Elektroautos um. Drei von 15 Fahrzeugen wurden bereits mit zwei Nissan Leaf und einem Tesla Model S ersetzt.

Weitere sollen folgen, damit der Fuhrpark nachhaltig aufgestellt ist.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK