Aus Dresden für Norwegen

Printer

Anfang Mai lief in der Gläsernen Manufaktur in Dresden der erste VW e-Golf vom Band um die Kapazität des Stammwerkes zu erweitern. Ab Mai sollen täglich 35 Elektrofahrzeuge, vor allem für den norwegischen Markt, am neuen Produktionsstandort gebaut werden.

Kürzlich wurde in Dresden auch die leistungsstärkste, öffentliche, solarbetriebene E-Tankstelle in Betrieb genommen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK