• Home
  • News
  • Ab nach Linz: Nexo und Ioniq Elektro

Ab nach Linz: Nexo und Ioniq Elektro

Printer
Ab nach Linz: Nexo und Ioniq Elektro

Mag. Roland Punzengruber (M., Hyundai Austria) bei der Fahrzeugübergabe an Vertreter der Ars Electronica

Hyundai war 2019 offizieller Automobilpartner der in Linz stattfindenden Ars Electronica. Bereits in den letzten Jahren wurde bei dem Festival im Bereich Technologie und Kunst zusammengearbeitet, eine Flotte Elektrofahrzeuge war 2018 im Einsatz.

Advertisement

Dieses Jahr (5. bis 9. September) lautete das Motto "Out of the Box", Hyundai stellte dafür neun Autos zur Verfügung. Dazu gehörten fünf Ioniq Elektro und das Brennstoffzellen-SUV Nexo. Bei der Übergabe der Fahrzeuge traf Mag. Roland Punzengruber, Geschäftsführer von Hyundai Austria (Bildmitte) auf Vertreter der Ars Electronica.


 

Sieben auf einen Streich

Sieben auf einen Streich

Beim aktuellen Crashtest des ÖAMTC traten ganz unterschiedliche Fahrzeuge an: Audi A1, BMW Z4, Ford Focus, Mercedes CLA, Mercedes EQC, Skoda Kamiq und SsangYong Korando. Was sie alle miteinander verbindet?

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK