• Home
  • Umwelt
  • VW Passat GTE: Noch weiter rein elektrisch pendeln

VW Passat GTE: Noch weiter rein elektrisch pendeln

Printer
VW Passat GTE: Noch weiter rein elektrisch pendeln

Die Realität holt die Theorie ein. So lässt sich die Reichweitenfrage beim VW Passat GTE am besten beschreiben.

Advertisement

Während der Vorgänger nach NEFZ 50 Kilometer rein elektrisch zurücklegen konnte, schafft der neue maximal 56 Kilometer im praxistauglicheren WLTP-Zyklus.

Batteriekapazität aufsparen

Für die täglichen Pendelfahrten eine tolle Sache, wenn man zu Hause oder am Arbeitsplatz in Ruhe aufladen kann. Sogar über die Autobahn geht es ruckzuck, das maximale E-Tempo ist nun 140 km/h. Mit einer Reduktion der Fahrmodi ist der GTE einfacher zu bedienen. Im Modus Hybrid kann man festlegen, wie viel Kapazität in der Batterie (Energiegehalt 13 kWh) für folgende Elektrofahrten - etwa durch die City -verbleiben sollen.

Gemeinsam mit dem 156 PS starken TSI-Motor wird eine Systemleistung von 218 PS erreicht (400 Nm). Die Limousine kostet in Österreich ab 46.790 Euro, der praktischere Variant beginnt 2.000 Euro darüber. Highlight: teilautomatisiertes Reisen.

Spannende Firmenautos

Spannende Firmenautos

Elektromobilität mal Messe ergibt Konzeptstudien. Das galt zumindest bisher. Auch auf der IAA 2019 herrschte kein Mangel an Zukunftsvisionen, von real bis surreal. Allerdings nimmt auch die Zahl tatsächlich käuflicher Elektriker zu, darunter einige, die das Zeug zu hohen Stückzahlen haben.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK