Leicht selbst eingebaut

Printer
Leicht selbst eingebaut

Kameras bei Transportern und Lkw nachzurüsten, um den toten Winkel im Blick zu haben, ist oft mit Kompromissen verbunden: Kabelgebundene Systeme verlangen den teuren Fachmann, DIY-Lösungen basieren meist - störanfällig - auf Bluetooth oder Funk. Eine neue Lösung kommt von Carmedien mit der Twin-Rückfahrkamera CM-DKRFS3 samt 7-Zoll-Monitor, zwei Videoeingängen, einstellbaren Distanzlinien und zwei Kameras in einem Gehäuse.

Advertisement

Das 15 Meter lange Anschlusskabel mit integrierter Steuerleitung und Mini-6-Pin-Stecksystem (maximal sieben Millimeter Durchmesser) erleichtert die Nutzung vorhandener Kabelkanäle sowie Plug-&-Play-Montage. Die Kameras erfassen sowohl den Rangierbereich (120-Grad-Modul) als auch den nachfolgenden Verkehr (60-Grad-Modul) verzerrungsfrei. Carmedien vereinfacht den Einbau zudem mit einer Video-Anleitung auf YouTube. Preis: 259 Euro.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK