Immer vor Ort

Printer

Die BAWAG PSK Fuhrparkleasing forciert Flottenmanagement für KMU. Entscheidend dabei: Regionale Betreuung und Individualität.

Advertisement

Unser typischer Kunde ist atypisch", lacht Prokurist Oliver Hillisch, wenn man ihn nach der Kernzielgruppe seines Unternehmens fragt. Ob Tischler oder Industrieunternehmen, ob nur eines oder 300 Fahrzeuge: Von professionellem Fuhrparkmanagement profitiere jeder Flottenbetreiber, betont Hillisch, der sich mit elf Vertriebs-und Innendienstmitarbeitern täglich um die Bedürfnisse der Kunden kümmert.

Im Wettbewerbsvergleich einzigartig sind die sieben regionalen Niederlassungen des Unternehmens: Diese stellen sicher, dass beispielsweise Tiroler Kunden aus Innsbruck und nicht nur aus dem - zumindest gefühlsmäßig -weit entfernten Wien betreut werden.

Individuelle Zusammenarbeit

Als Einstieg in das Fuhrparkmanagement sei schon die Betreuung gekaufter Fahrzeuge sinnvoll, erläutert Hillisch: "Wir legen monatlich eine Sammelrechnung, von der Versicherung über die Servicearbeiten bis hin zu den Reifen, was zu einer deutlichen Reduktion der bürokratischen Belastung führt." In der Folge übernimmt man gerne Finanzierung oder auch Beschaffung der Fahrzeuge - sofern der Kunde das wünscht, wie Hillisch unterstreicht: "Wenn eine Firma weiterhin ihre Autos beim benachbarten Händler kaufen will, stehen wir dem sicher nicht im Wege."

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK